Kirchenmusik in St. Quirin

Kirchenchor St. Quirin

Kirchenchor St. Quirin

Der Kirchenchor von St. Quirin besteht aus ungefähr 35 Sängerinnen und Sängern aller Altersklassen und tritt etwa einmal im Monat auf. Im gottesdienstlichem Rahmen werden a Capella Werke aus unterschiedlichen Epochen, aber auch ein Repertoire an Orchestermessen zu Gehör gebracht. Ein Highlight im Jahresablauf stellen die Konzerte dar, bei denen zusammen mit einem Orchester eine Auswahl an größerer Literatur und Kantaten aufgeführt werden. Die einmal jährlich unternommene Chorfahrt und das gelegentliche Zusammensitzen nach den Proben stärken die Gemeinschaft unter den Mitgliedern. Voraussetzung für das Mitwirken sind lediglich Freude am Musizieren und ausreichend Begeisterung für Musik unterschiedlicher Stilistik. Die Proben finden während der Schulzeit mittwochs im Pfarrzentrum (Ubostr. 5) von 19:15 bis 21:15 Uhr statt. Wir freuen uns immer, neue Chormitglieder begrüßen zu dürfen.

Spenden zur finanziellen Unterstützung der Kirchenmusik sind jederzeit willkommen.

Leitung: Lukas Klöck

Organistin: Patrizia Langenmantel

Schola St. Quirin

Schola

Zusätzlich zum Chor gibt es in St. Quirin auch eine Schola. Ein kleiner Kreis von Sängern und Sängerinnen bereichert das musikalische Leben in St. Quirin durch das Einstudieren liturgischer Musik, unterschiedlichster a Capella Literatur und jeden Karfreitag durch die Aufführung einer Passion. Geprobt wird nach Absprache im Anschluss an die Chorprobe.

Leitung: Lukas Klöck

 

Aktuelles Programm

Der Kirchenchor studiert zur Zeit die "Credo-Messe" von W. A. Mozart ein, die am Ostersonntag 2017 aufgeführt werden soll.Die Schola gestaltet die Karfreitagsliturgie mit der Johannespassion von Heinrich Schütz.

 

Übersicht Veranstaltungstermine der "Konzerte in St. Quirin" 2017

Folgende Termine sind geplant: Freitag, 17. März 2017; Samstag, 29. April 2017; Samstag, 13. Mai 2017; Samstag, 7. Oktober 2017; Sonntag, 19. November 2017; Samstag, 9. Dezember 2017.

Konzert am Samstag, 13. Mai 2017

Roger Tristao Adao

Ran ans Blech!

Am Samstag, 13. Mai 2017, findet um 20 Uhr in der Reihe der "Konzerte in St. Quirin" die nächste Veranstaltung statt. Das Blechbläserquintett „Die Brassers“ (Trompeten: Valentin Hammerl, Christian Fuss; Horn: Sebastian Taddei; Posaune: Stephan Gerblinger; Tuba: Gabriel Günther) spielt in der Pfarrkirche St. Quirin, Ubostraße 6, unter dem Motto „Ran ans Blech“ einen Querschnitt Mitreisender Blechbläserliteratur. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

„Die Brassers“ fanden sich im Jahr 2014 im Rahmen eines Kammermusikalischen Kurses an der Hochschule für Theater und Musik in München zusammen. Dank intensiver Probenarbeit war es dem Ensemble möglich, innerhalb eines halben Jahres Stipendiaten der „Yehudi-Menuhin“ Stiftung zu werden. Diesem Erfolg folgten zahlreiche Konzerte in und um München sowie eine deutschlandweite Konzerttournee. 

Durch die enorme Vielseitigkeit der Musiker, Kinderprogramme bis hin zu konzertanten Abendveranstaltungen gestalten zu können, ist das Ensemble speziell im Raum München ein gerne gesehener Gast auf Bühnen aller Art.
Neben zahlreichen Preisen zeichnet die einzelnen Musiker des Ensembles, trotz ihres jungen Alters, vor allem ihre enorme Erfahrung aus.

Langjährige Mitgliedschaften im Bayerischen Landesjugendorchester, dem Bundesjugendorchester und den jungen deutschen Philharmonikern bis hin zu Engagements bei den Münchner Symphonikern und der Staatsoper München seien hier genannt.

 

Konzertflyer mit allen Konzerten 2017 zum Download

^ Seitenanfang ^