Aktuelles in Kürze

Kirchenanzeiger vom 16. bis 30. Juli 2017

Weile brauchen

Gut Ding braucht Weile

"Die Gleichnisse vom Himmelreich, die Jesus seinen Jüngern und den anderen Menschen erzählt hat, schildern in der Sammlung des 13. Kapitels bei Matthäus einen Normalfall des Lebens, der dann auf die „himmlische Zeit“ gedeutet wird (auch wenn am Ende des Abschnitts eine allegorische Deutung aus jüngerer Schriftüberlieferung eingefügt wurde).

Man könnte es auf heutigem Deutsch mit einem Merksatz garnieren: Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Oder auch: Gut Ding braucht Weile!

Immer wieder geht es um das Zeit haben, geduldig abwarten können, bis die Zeit der Ernte gekommen ist, man hat auch das Unkraut geduldig mitwachsen lassen, sogar die vielen Monate und Jahre Zeit genommen, bis das kleine Senfkorn zu einem stattlichen Baum geworden ist; usw….

Das Kommen des Himmelreichs ist dabei so unausweichlich wie gleichermaßen nicht schnell herbeizureden. Quasi ein Entschleunigungs-Programm – gerade recht für alle, die in den Sommerferien sich erholen – und dann auch für diejenigen, die zur Arbeit gehen. Beeilung ist nicht alles. Sorgfalt und Präzision sind oft wichtiger als schnell-schnell. 

Manchmal schwer zu begreifen. Einige brauchen erst einen kleinen „Produktionsausfall“, um dann doch, gedacht wie von allein, ein Ergebnis vorzufinden.

Lieber Gott, schenke mir Geduld, aber ein bisschen plötzlich. Oder eher: Lieber Gott, lass dir Zeit, dann werde ich diese auch haben können. Vielleicht geht das leichter mit dem Lied „Meine Zeit liegt in deinen Händen, Herr, lass mich ruhig sein….“  "

Norbert Lübke, www.funcity.de

Gott schütze dich!

Der neue Pfarrbrief ist online

7. Ökumenischer Kirchentag im Münchner Westen

Die Kirchentagsdokumentation

Mit Fried und Freud - das musiklaische Erbe der Reformation

Konzert am 27. Juli 2017

Angebote für Familien mit Kindern

Der Kinderkalender von St. Quirin Juni bis Oktober 2017

Die Kirche weltweit im Blick

Der tägliche Newsletter von Radio Vatikan

Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine

Die Internetseite der ARGE mit Terminen und Veranstaltungen der Vereine

Zum Weiterklicken

 

KirchenradioMünchner Kirchenradio

Katholisch.de

Der "Schott" online

Die Heiligen des heutigen Tages

^ Seitenanfang ^


Seiten in dieser Rubrik


Christus spricht:
Alle sollen eins sein.
(Joh 17,21)
Jahresmotto 2017

 

Kirchenansicht von Süden

Pfarramt St. Quirin,
Ubostraße 5, 81245 München
Tel.: 089 89 13 66 910
Für den Notfall: 0171 561 88 04

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Urlaubsbedingt ist das Pfarrrbüro
vom 26. bis 30. Juni
nur von 8 bis 11:30 Uhr geöffnet.

Seit Herbst 2014 im
Pfarrverband mit St. Michael,
Lochhausen.

Gäste:

Letzte Aktualisierung: 22.7.2017

Mit freundlicher Unterstützung
durch Ingate GmbH, Augsburg